Ernährung und Genuss

Wir möchten aus Ernährung einen Balance- und Reifefaktor machen

Die Geschichte

Die Anfangsidee wird durch die Lust, das außergewöhnliche Buchweizenkorn ernährungstechnisch und natürlich ohne Gluten aufzuwerten, geboren.

So entsteht durch ein originales Bio-Rezept ein unwiderstehlich knuspriges Knusperbrot. Es sieht Extrusionsverfahren vor, die zur gegebenen Zeit im Hinblick auf Buchweizen unbekannt sind und die dem Produkt seine einzigartige Textur verleihen.  

Die Auswahl an neuen Primärmaterialien hat das Konzept des Knusperbrot Pain des Fleurs erweitert: Geschmack und Nährwerteigenschaften der Zutat werden durch Knusprigkeit aufgewertet.

Das Pain des Fleurs ist ein einzigartiges Phänomen; innerhalb weniger Jahre wurde es zum Marktführer und ist aus Biogeschäften nicht mehr wegzudenken.

Der Erfolg des Pain des Fleurs wurde vor allem durch Mundpropaganda geschaffen und begründet sich durch die Macht der menschlichen Überzeugung, die es in zahlreiche Wohnzimmer getragen und vorgestellt hat. Der Geschmack des Knusperbrots lässt niemanden kalt!  

Das Pain des Fleurs bleibt auch fast 20 Jahre nach seiner Erfindung seiner ursprünglichen Mission treu: das Beste der Natur zu filtern und eine Basis für gesündere Ernährung zu bieten.

Der 20-jährige Erfolgsbericht

Erfindung des Bio-Knusperbrots aus Buchweizen in Haute-Loire

Früher mahlte man die Buchweizenkörner, die aus einer kleinen lokalen Produktion stammten mit einer Steinmühle, um Mehl zu erhalten. Auch wenn unser Buchweizen heute aus mehreren Produktionsstätten kommt, bleibt das Originalrezept unangetastet: 100% des Mehls im Knusperbrot ist Buchweizenmehl.

Entstehung der Marke

Die weißen Blüten des Buchweizen werden zum Markensymbol und schenken ihr ihren Namen „Blumenbrot“ („Le Pain des Fleurs“). Das Knusperbrot aus Buchweizen hält seitdem die glutenfreie Gewährleistung von Afdiag aufrecht und hebt sie hervor.

Die neuen „Klassiker“

Der Erfolg des Knusperbrots aus Buchweizen treibt die Produktion neuer Geschmäcker an: Quinoa und Kastanie werden schnell zu den Highlights der Marke.

Internationaler Durchbruch

Im Jahr 2009 geht die Marke in den Großexport. Das Pain des Fleurs wird heute in ca. 40 Ländern von Nordamerika bis Asien vertrieben.

Fortführung der Entwicklungen

Nach der erfolgreichen Einführung des Knusperbrots Mehrkorn, wird nun das Knusperbrot Zwiebel und mildere Geschmäcker Einzug in den Markt halten. Das Pain des Fleurs kann Fans von Knuspersachen so vielfältigen Genuss vom Frühstück über den Snack zwischendurch und den Aperitif bis zum Abendbrot bieten!

Die Ernährungswelle

Zum ersten Mal erblicken zwei Gemüse-Knusperbrote das Licht: das Knusperbrot Grüne Linsen und Kichererbsen. Als eisenhaltiges Knusperbrot und Eiweißquelle verführen sie schnell vegetarische und flexitarische Konsumenten.  Das Knusperbrot Schwarzer Reis belebt die existierende Auswahl durch seine betörende Farbe und seinen authentischen Geschmack, und lädt zur Kreativität ein!

Pain des Fleurs „Spécial Matin“

Ein paar unserer Konsumenten äußern den Wunsch nach einem Pain des Fleurs, das einfacher zu bestreichen ist und beim Frühstück sättigt. Also kreieren wir die perfekte Alternative zum Zwieback und Toast: Ein neuartiges, üppiges Knusperbrot im XXL Knusperformat mit mildem Geschmack ohne Zuckerzusatz!

Das Pain des Fleurs, eine Marke von Ekibio

Seit 1989 nehmen wir bei Ekibio an der Entwicklung einer biologischen und pflanzlichen Ernährung teil, die einen respektvollen Umgang mit Menschen und unserem Planeten pflegt und unserer Ernährung einen Sinn verleiht.

Mehr über Ekibio